Archiv für den Monat: Februar 2015

Geocaching-Vereine ziehen an einem Strang: Bericht zum Messeauftritt auf der Jagd & Hund 2015

In diesem Jahr konnten erstmals alle Geocaching Vereine das Angebot des Landesjagdverbands (LJV) in NRW nutzen und sich als Geocacher auf der J&H 2015 mit einem Infostand präsentieren. Die Einladung erfolgte durch den Pressesprecher des Jagdverbandes, Andreas Schneider. Auf der Messe hatten wir Geocacher die Gelegenheit mit Förstern und Waldbesitzern direkt ins Gespräch zu kommen, um für ein besseres Miteinander zu werben. Wir konnten allen Besuchern unseres Messestandes mit Rat und Tat zur Seite stehen und den Betroffenen aktive Hilfe bei Interessenskonflikten zum Thema Geocaching anbieten.           
Im gemeinsamen Gespräch kam man sich näher und jeder konnte seine Sichtweise auf die Nutzung des Waldes und der Landschaft darstellen. Auf der einen Seite stand die Sensibilisierung von Geocachern für das Anliegen von Jagd und Forst, auf der anderen Seite die Suche nach dem Dialog. Jägern, die von Problemen berichteten, konnte schon nach kurzer Zeit eine Lösung aufgezeigt werden. Verunsicherung, Skepsis, Ängste und Vorurteile wurden abgebaut, Probleme aus der Welt geschafft. Haupttenor der Jägerschaft war es, dass der Messestand sinnvoll ist um direkt miteinander zu reden. Dabei wurde fast immer der Wunsch nach einem kompetenten, lokalen oder regionalen Ansprechpartner bei bei den Geocachern geäußert, denn diese Art von Anlaufstelle oder Ansprechpartnern war bisher nahezu überall in Deutschland Mangelware. Es wurde Verständnis für unser Hobby gezeigt, sofern es denn den Regeln entspricht. Nicht der Regel entsprachen Geocaches, die zum Beispiel in einem Biotop, ein Naturschutzgebiet, an einer Futterstelle, auf einem Privatgrundstück, oder im schlimmsten Fall in der Schussreichweite von besetzen Hochsitzen lagen.
                                                                                                                    
Diese Fälle wurden Obelodalix, als Reviewer in NRW, vorgestellt. Er wird sowohl mit den Ownern, als auch mit den Förstern/Jägern/ Grundstückbesitzern, Kontakt aufnehmen.
                                                             
Vielen Dank  und ein ganz großes Lob an alle Beteiligten.
Dies gilt besonders für den Landesjagdverband NRW, der uns professionell unterstützt und so diesen Dialog erst ermöglicht hat.

Weitere Eindrücke von der Messearbeit der Geocacher finden sich z.B. auch hier: Geocaching-MS.de

Euer Team des
Geocaching Paderborner Land e.V.

Geocaching auf der Messe „Jagd & Hund 2015“

In der Zeit vom 03.-08.Februar 2015 werden wir auf der Messe „Jagd und Hund“ in Dortmund mit einem eigenen Messestand die Kommunikation mit der Jägerschaft und weiteren Interessengruppen suchen.
So werden neben dem Team des GC Paderborner Land auch Geocacher vom
Geocaching Rheinland e. V., dem
Thüringer Geocaching Verein e.V.,
Geocaching im Emsland e. V. , vom
– „Geocaching im Sauerland“ auch
Geocaching-MS.de sowie
Markus Gründel
vor Ort für Gespräche zur Verfügung stehen.

Wer also Interesse hat uns zu besuchen findet uns in der Halle 3B am Stand C4.
IMG_1954

Wir erwarten spannende Tage und werden Euch über die Ergebnisse natürlich auf dem laufenden halten.

Euer Team vom
Geocaching Paderborner Land e.V.