Archiv für den Monat: März 2016

Der GCPL auf der Messe „Jagd & Hund 2016“ in Dortmund

Seit 2012 werden die Deutschen Geocaching Vereine eingeladen, mit einem eigenen Messestand auf der Messe dabei zu sein. Die Gebühren für die Standfläche und den Strom übernahm dabei der Landesjagdverband. Letztes Jahr wurde die Messe von Gabi Drogies (1. Vorsitzende des Geocaching Paderborner Land e. V.) organisiert – in diesem Jahr ging das „Staffelholz“ zu den Kollegen des GC Rhein Main e.V.  weiter. Schnell war wieder ein klasse Volunteer-Team gefunden, welches die Messetage über abwechselnd die Standbetreuung übernahm, um den Jägern, Förstern, Waldbauern und Landeignern Rede und Antwort zu stehen und bei Problemen Hilfe anzubieten.

Folgende Vereine und Cacher stellten sich den Fragen der Jäger, Förster, Landbauern und Muggeln.

Geocaching Paderborner Land,
Autor  Markus Gründel,
Geocaching Kreis Steinfurt e. V.                                                                                                                           Geocaching Rhein-Main e. V.
 
GC Rheinland e. V.                                                                                                                                                  Geocaching Schleswig-Holstein e. V.
Geocaching im Sauerland
Umweltcacher

Die Organisation des Standes und dem dazugehörigen Drumherum hat in diesem Jahr Annika-Nicole Wohlleber, Vorsitzende des Vereins Geocaching Rhein-Main e.V., übernommen. Der Stand selbst wurde, gegen einen kleinen Obolus (der übrigens aus der privaten Geldbörse eines Reviewers stammt), durch den Verein Geocaching im Sauerland gestellt, transportiert und aufgebaut. Sonntags um 17:00 Uhr war der Stand dann aufgebaut und es hieß „Es kann los gehen!“

Am Dienstag um 10:00 Uhr bezog das erste Standteam, bestehend aus Gabi und Karl-Heinz Drogies (Geocaching Paderborner Land e.V.); Markus Gründel (Autor: Der Gründel) und Frank Elskamp (Geocaching Kreis Steinfurt e.V. und podKST), den Stand 3B.C04 in der Halle 3B. Um 18:00 Uhr ging dann auch schon der erste Tag zu neige und es konnten 25 konstruktive Gespräche beziffert werden.

Täglich wurden viele Gespräche geführt die wieder die unterschiedlichsten Schwerpunkte hatten. Vom Geocaching über GPS-Beratungen bis hin zur Kartenkunde und der Fallbesprechung von Problemen war wieder alles dabei. Auch in diesem Jahr konnten wir Geocacher feststellen, dass wir hier auf der J&H ein wichtiger Ansprechpartner geworden sind und wir uns etabliert haben. Es gab auch Gespräche die eher dem „Luftablassen“ dienten, wir konnten allerdings immer relativ schnell den Druck aus dem Gespräch nehmen.

Am Donnerstag besuchte der Pressesprecher des Landesjagdverbandes den Geocaching-Stand und konnte dort von Frank Elskamp interviewt werden.
Dieses interessante Gespräch könnt Ihr als Podcast hier beziehen:  www.podkst.de

Genau wie wir Geocacher hält Herr Schneider es für wichtig, dass wir auf der Messe vertreten sind und hat dann auch sofort die Einladung für die Messe J&H 2017 ausgesprochen.

Unser Fazit:
Für beide Seiten waren die anregenden Gespräche sehr informativ und interessant und
wir sind sicher das auch auf diesem Weg der Kontakt weiterhin zu einem positiven Miteinander führen wird.

Euer Team des GCPL