Info-Brief

„Geocaching Paderborner Land“  – Ein Verein stellt sich vor

Hallo liebe Geocacher, wir möchten Euch darüber informieren, dass wir einen Verein gegründet haben.

Funktionen
Vertretung nach außen: Der Verein wir uns die Möglichkeit geben „offiziell“ nach außen aufzutreten. Zunehmend tauchen Probleme mit Gemeinden, Behörden, Jägerschaften, Förstern etc. auf. Diese Institutionen fordern einen konkreten Ansprechpartner. Der Verein schafft offiziell dieses Angebot. Dadurch werden wir von der anderen Seite besser wahrgenommen, Kontakte nach außen können leichter aufgebaut werden. Durch den Dialog können zukünftige Eskalationen vermieden werden. Ziel ist die Schaffung einer Geocachinglobby, um negative Entwicklungen wie Geocachingverbote etc. abzuwenden. Es gibt schon Städte, sie das Geocaching für ihr Gebiet gesperrt haben. Wir setzen uns für den Erhalt des Geocachings ein und wollen unser schönes Hobby positiv darstellen.Der Verein wird keinesfalls mit seiner Arbeit die Geocacher in der Ausübung ihres Hobbys beschränken oder sie bevormunden!
Wir sind nicht die Geocacherpolizei!
Stellungnahmen und Einflussnahme zu Unstimmigkeiten unter Cachern gehören nicht zu den Aufgaben des Vereins. Aktiv werden wir nur dann, wenn Muggels mit uns in Kontakt treten. (z.B.: Jäger X hat ein Problem mit einem Cache. Er wendet sich an uns, wir versuchen das Problem gemeinsam mit dem jeweiligen Owner zu regeln und zu vermitteln, bevor der Reviewer zum „Archivierungsknüppel“ greift.

Gemeinnützigkeit

Wir werden gemeinnützig arbeiten. Zwecke des Vereins sind die Förderung von Kultur, Landschaftspflege und das Eintreten für die Belange des Umwelt- und Naturschutzes. Dazu gehört z.B. CITO-Events, Waldaktionstage, Naturschutztage, Naturdenkmalschutz und Förderung der Kultur des Paderborner Landes zur Identitätsstiftung.


Mitgliedschaft
Wir freuen uns über jeden, der uns unterstützt. Die Mitgliedschaft ist kostenfrei.